diaeten-sind-doof.de

- Dišt-Forum
- Moppel-Plauderforum
- Wiegelisten-Forum

Dišten von A-Z Dišt-Tipps
Dät-Rezepte
Low Carb Rezepte
Kohlsuppen-Rezept
Dšt-TagebŁcher
Zunahme-Karrieren
Bewegung
Crashdiäten
Extremdiäten
Lightprodukte
Low Fat
Fasten
Formula-Dišten
Mlchdišt
Mischkost
Operationen
Pillen
Schokolade
Susan Powter
Trennkost
Wunderkuren
Nein Danke!

Zunehmen
Moppel Alphabet
BŁcher

Impressum
Datenschutz

Dišten sind doof -> Dišten von A-Z -> Abnehmen durch Bewegung?

 

Diäten - die Umfrage

 

Verliebt Euch in eine tollen Mann!

Hallo! Habe auf Eurer Seite vieles über "Diät" gelesen, bin auf viele Frauen gestoßen, die "das Handtuch geschmissen haben"... Schade!
Ich persönlich halte absolut nichts von Diät, habe aber dennoch mein Wunschgewicht bzw. meine Traumfigur erreicht.... wie???
Jetzt kommts:
Als bekennende Schoko-Fanatikerin ist die Ausgangsposition für eine Gewichtsreduktion denkbar mies! Nach zahlreichten "Diäten", alle erfolglos, nach zahlreichen Pülverchen etc. hatte ich die Nase voll.
Ich aß, redete mir selbst ein:
ich fühle mich doch wohl mit meinen Kilos, dick ist attraktiv,
ich belog mich selbst (ich bin sicher und behaupte : KEINE Frau fühlt sich mit ihren Kilos Super und wohl... alles nur Selbstbetrug! Eine Schutzwand!)

Meine Tipps:

1. Alles essen, was schmeckt und auf was man Lust hat...aber in kleinsten Mengen! Ich habe Schokolade gegessen, aber nur 1 Stk., Kuchen, aber nur 1/3 eines ganzen Stücks.
Viel Suppe, viel Salat (immer ohne Öl, stattdessen einen Suppenwürfel nehmen...schmeckt toll!), viel Gemüse, wenig Obst (hat für den Grad der Sättigung zu viele Kalorien!), kaum Fleisch! Viel trinken!

2. Kein Versuch, Gewicht zu reduzieren beginnt "ab Morgen" - jetzt im Momement fängt alles an. Was ihr heute noch "futtert" ist morgen auf den Rippen

.

3. Keine Pausen: nichts mit Samstag und Sonntag gönn´ ich mir was, der Wiederanfang ist umso schwerer! Der Magen dehnt sich sofort wieder!

4. Sport, muß sein! Weil es den Stoffwechsel anregt. Wobei ich auf "steppen" schwöre, habe einen kleinen "Stepper" gekauft, funktioniert beim Fernsehn wunderbar, wenn der Film spannend ist merkst du gar nicht, das du schon eine ganze Stunde trainierst!

5. verliebt euch in einen tollen Mann!!!!

Wenn wir ehrlich sind, nehmen wir zwar schon für uns selbst, aber auch für´s andere Geschlecht ab.

Ich wünsche allen, die versuchen abzunehmen viel Erfolg, man kann es schaffen! Ihr könnt mir glauben, keine Schokolade der Welt tut soooo gut wie ein zufriedener Blick in den Spiegel, von der "Reaktion der Männerwelt" ganz zu schweigen!!
Keine Panik mehr vor Umkleidekabienen bei H&M, vor gemeinen Spiegeln, ich greife jetzt nach Größe 36 und alles paßt, das, und nur das "schmeckt" wirklich toll!
Freue mich für jede, die es schafft!

Heidrun

Ein paar Statements zum "Sport":

Viele sagen "Sport ist Mord", ich sage: mit Maß & Ziel ist Sport absolut TOP!

1. Jeder muß die Sportart finden, die zu ihm paßt. Für Frauen mit stärkerem Übergewicht ist z.B. Joggen absolut "Mord". Schlecht für die Gelenke, schlecht für den Busen, da nützt auch ein guter Sport-BH nichts. "Power-walking" ist viiiiiel besser.

2. "die Fettverbrennungs-Zone":
Ja nicht Schwitzen und Abrackern bis zum Umfallen. Trainiert wird in der "Fettverbrennungs-Zone" ... mißt man mit einer Pulsuhr. Nur so gehts dem "Speck" an den Kragen. D. h. also weniger ist mehr! Trainiert langsam und in gleichmäßigem Tempo, dafür aber möglichst lange. Erst nach ca 20 min setzt die Fettverbrennung ein.

3. Wenn man abnimmt ist in Klamotten oft alles O.K., aber was ist OHNE...?
Die Haut muß Zeit haben sich zurück zu bilden, das allererste Argument für eine langsame Gewichtsreduktion! Man hat auch nicht alles in einem Monat hinauf gefuttert. Etwas Sport regt die Durchblutung an, das Gewebe wird straffer, die Haut allgemein schöner.

4. "Hunger" nach dem Sport?
Ja, das kann passieren, macht aber nichts, wenn man das "Richtige" ißt. Für mich ist Sport fast irgendwie ein "Appetitzügler". Ich trinke viel während ich Radle, Laufe oder Steppe, das füllt mir den Magen. Und außerdem bin ich nach getaner "Sport-Arbeit" so stolz auf mich! Ich fühle mich absolut fit und denke bei mir: "wäre doch schade, wenn ich jetzt reinfuttern würde, der ganze Sport wäre umsonst gewesen".

5. Sparringspartner: Sucht Euch eine oder einen Gleichgesinnten. Sport zu zweit macht viel mehr Spaß.

6. Noch ein TIP:
Ein bißchen "Sonne" oder "Solarium" bewirkt wahre Wunder! Die molligsten Schenkel sehen etwas gebräunt einfach "knackiger" aus. Ihr werdet feststellen, das man die uns allen wohl bekannten "Dellen" gar nicht mehr sooo gut sieht. Übrigens ... durch Sport verschwinden die Dellen wirklich. Ich kann den Beweis antreten! (Stiegenlaufen! Lift ist tabu!)

Außerdem kann man nicht "ESSEN" während man "Sport" macht, wenn ich nicht zu Hause bin ist auch kein Kühlschrank in meiner Nähe.

Und mein letzter Tip: SCHLAFEN!
Geht früh zu Bett und möglichst mit leerem Magen. Am nächsten Morgen fühlt man sich super, der Bauch ist merklich kleiner... und das Frühstück schmeckt umso besser. Man hat es sich ja verdient!

Alles Liebe ...
Heidrun! am 26.01.02

weitere Sportler

Zur Hauptseite